Facts & Figures

Zahlen sagen manchmal mehr als tausend Worte. Sie belegen, dass die Region Basel auf nationaler Ebene der Life Sciences Cluster schlechthin ist. Beinahe zwei Drittel aller Personen, die in den schweizerischen Life-Sciences-Branchen arbeiten, sind hier tätig. Positiv stimmen auch die Aussichten: Die Experten rechnen in den kommenden Jahren mit einem robusten Wachstum.

 
Ausgaben für F + E (gemessen am regionalen BIP)
Platz 1 weltweit
9,8 Prozent
Anzahl Life-Sciences-Patente pro Million Einwohner
Platz 1 weltweit
260
Nominale Stundenproduktivität (2010-2012), in USD
Platz 1 weltweit *
305
Anzahl Arbeitsplätze im Bereich Life Sciences
Platz 3 Europa, Platz 1 Schweiz
27 600
Anzahl Life-Sciences-Unternehmen
ca. 600

 

Was wir unter Life Sciences verstehen

Unter Life Sciences verstehen wir nicht nur biologische und medizinische Grundlagenforschung, sondern auch die biomedizinisch ausgerichtete Industrie. Der Life Sciences Cluster Region Basel umfasst daher die Hochschulforschung, aber auch alle Firmen, die in diesem Bereich forschen, entwickeln und ihre Produkte vermarkten. Dazu gehören die Branchen Pharma, Biotechnologie, Chemie, Medizinaltechnik, Agrochemie, Nanotechnologie und Kosmetik.



Link:
Interpharma - Fakten und Statistiken

 

Downloads:

Der Spitzenreiter Europas (PDF)

Stark in Produktion und Forschung (PDF)

Europas führendes Life Sciences-Cluster (PDF)

Die gesamte Wertschöpfungskette vorhanden (PDF)

Grossinvestitionen in die Zukunft (PDF)

Innovationen seit Jahrhunderten.pdf

Die Nummer 1 bei der Wertschöpfung (PDF)

Die Nummer 1 bei der Produktivität (PDF)

Höchste F&E-Investitionen weltweit (PDF)

Schnelles Wachstum (PDF)

An der Grenze (PDF)

Im Herzen Europas (PDF)